Startseite
Ortsbeschreibung
Wir über uns
Kalender 2020
Broschüren
Andreas Merkle
Aktuelles
Aktivitäten
Epitaphien
Marienstatue
v. Kotschubey
Hl. Johannes Nepomuk
Brauchtum
Kontakt-Formular

 

 

Mehrere Jahre setzten wir uns  für die Restaurierung und Wieder-Anbringung von

8 Epitaphien ein, die an der im Jahr 1970 gesprengten ehemaligen Pfarrkirche St. Vitus angebracht waren und vor der Sprengung gesichert wurden.

Sie fanden 2009 ihren Platz im Atrium der neuen Kirche und wurden während des Gottesdienstes am Pfingstmontag 2010 von Pfarrer Engelbert Birkle der Öffentlichkeit vorgestellt.

Zu diesem Anlass gestalteten wir ein - durch großzügige Spende finanziertes - Faltblatt, das in der Kirche zur Mitnahme auf lag. Die 400 Drucke sind inzwischen vergriffen! Von unserer Seite ist aus finanziellen Gründen im Augenblick kein Nachdruck geplant!

 

Finanziell ermöglicht wurde das Projekt durch Zuschüsse der Stadt Neusäß,

des Bezirks Schwaben,

des Landkreises Augsburg,

der Kirchenstiftung St. Vitus

und durch die zahlreichen Spenden von Bewohnern unserer Orte!

Für alle Unterstützung bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich!

 

Unser Dank gilt insbesondere auch den beteiligten Handwerkern:

Steinmetzmeister Katharina Konrad/Neusäß-Ottmarshausen,                                                  Steinmetzmeister Josef Hartmuth/ Dinkelscherben-Anried                                                                                                             und der Keramikwerkstatt Pittroff/Neusäß

 

Außerdem bedanken wir uns - nicht zu Letzt! - bei:                                                                                                                           Felix Landgraf, Kunstreferent des Bistums Augsburg, für seine fachliche Beratung                      

R.M. Kienlein, MS Markenting ServiceS/Neusäß für die Erstellung des Faltblatts     

und bei der Firma Gerüstbau Söll, die das Faltblatt finanzierte. 

                                        

Die Epitaphien im Atrium der Pfarrkirche St. Vitus/Neusäß-Ottmarshausen

      

 

 

Ortsgeschichtlicher Arbeitskreis Ottmarshausen-Hammel