Startseite
Ortsbeschreibung
Wir über uns
Kalender 2020
Broschüren
Andreas Merkle
Aktuelles
Aktivitäten
Epitaphien
Marienstatue
v. Kotschubey
Hl. Johannes Nepomuk
Brauchtum
Kontakt-Formular

 


Der "Nepomuk an der Bruck" ist zurück:

 

Die Segnung der fertig gestellten, ein gehausten Bildtafel des Hlg. Johannes Nepomuk fand unter großer öffentlicher Anteilnahme am und 21. Mai 2017 statt.

Das anschließende Brückenfest auf dem Gelände der ehemaligen "Bruckwirtschaft" bot Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein, bei Plausch und Verköstigung.                                      

 

 

 Von links: Pfr. Wolfgang Kretschmer, Pfr. Christian Agnethler, Josef Löflath, Bgm. Richard Greiner

 

 

 

 

Aus Anlass der Restaurierung und Wieder-Aufstellung des, an der alten Steinbrücke bei der ehemaligen Gastwirtschaft Saule gestandenen Brückenheiligen Nepomuk, luden wir zum Brückenfest auf dem Gelände des früheren Gasthofs ein!


Zu Beginn segnete Pfr. Wolfgang Kretschmer (Pfarreiengemeinschaft Neusäß) mit Pfr. Christian Agnethler von der ev. Emmaus-Gemeinde das neue Objekt an der Brücke im Beisein der beteiligten Künstler, Handwerker und zahlreichen Mitfeiernden.


Im Anschluss war im Hof des ehem. Gasthofs für das leibliche Wohl gesorgt, Gelegenheit zum Austausch und gemütlichen Beisammensein bei herrlichem Wetter.


Die Abbildung links zeigt den Zustand der 2015 auf dem Dachboden des Gasthofs wieder aufgefundenen Original-Metalltafel. Deren Besitzer Hr. Christa übergab sie unserem Kreis zur Restaurierung und erneuten Aufstellung an der Brücke - vielen Dank dafür!


Die Zusage der Bezuschussung durch die Stadt Neusäß und den Bezirk Augsburg ermutigte uns zur In-Angriff-Nahme dieses für unseren Kreis sehr kostspieligen Vorhabens.


Wir bedanken uns an dieser Stelle für die genannten Zuschüsse, der Genehmigung zur Aufstellung am vorgesehen neuen Standort durch den Grundbesitzer Hr. Christa, der Erstellung des Fundaments mit anschließender Vorbereitung des Geländes durch die Stadt Neusäß, alle Spenden und bei Restaurator Andreas Goetzke, Metallbauer Robert Sailer und Glaser Anton Riegel.


 __________________________________________________________________

 

Ortsgeschichtlicher Arbeitskreis Ottmarshausen-Hammel